Redesign der mpp.mpg.de

metapublic hat das Redesign der Webseite des Max-Planck-Instituts für Physik mpp.mpg.de im Januar fertig gestellt und live geschaltet.

Das Ziel war eine engere visuelle Anbindung an die übergeordnete Max-Planck-Gesellschaft mpg.de. Deren Neugestaltung liegt schon ca. 2 Jahre zurück, so war es an der Zeit auch die Tochter, die Max-Planck-Gesellschaft für Physik in Garching, zu verschönern.

Typographie

Wir haben die Gelegenheit gern genutzt, um die vollflächige Verwendung der petrolgrünen Hauptfarbe deutlich zück zu fahren und nur noch als Akzentfarbe zu verwenden.
Das Logo, ein Graph und die mathematische Formel der Unschärferelation vom Institutsgründer Werner Heisenberg, steht nun gleichberechtigt neben der Göttin Minerva, die ihrerseits die übergeordnete MPG repräsentiert.
Neben der Göttin ist nun aber die Typographie die wichtigste Referenz zur Muttergesellschaft. Der Font Fira-Sans wurde nun durch 2 neue ersetzt:
Alle Headlines werden mit der eleganten Serifenschrift Merryweather dargestellt, ein für Bildschirmdarstellung optimierter Font. Für alle weiteren Textelemente wird der klare Sans-Serif Font Roboto verwendet. Zusammen erzeugen die Schriften einen modernen, aber auch traditionell wirkenden Look.
Auch die Icons sind leichter geworden, hier wurde die Outline-Version des Bootstrap-Icons verwendet.

Startseite

Auf der Startseite wurde das News-Modul neugestaltet: die erste Meldung wird jetzt prominent als Headline auf einem Bildschirmfüllenden Stage-Element angezeigt. Dank des reichen Bildmaterials der Max-Planck-Gesellschaft wird die Startseite nun ein zuverlässiger „Hingucker“.
Damit die Nachricht Nr. 2 und 3 aber nicht übersehen wird, ragen sie in der Desktop-Ansicht ein bisschen in das Stage-Element hinein. Deren Headlines sind so schon vor dem Scrollen lesbar und reichen mit dem Scrollen noch ein paar mehr Infos nach.
Es folgt die Vorstellung des Max-Planck-Instituts für Physik in einem Absatz und durch ein Video.
Darunter 3 neue Teaser-Elemente mit einer Headline auf dramatischem Hintergrund, die ihr Mitteilungsbedürfnis per Touch oder Klick offenbaren: Deep-Links werden weiß auf grau eingeblendet.

Footer

Im Footer haben wir ein schwarz-weißes Foto des neunen Forschungsneubaus auf dem Gelände des Forschungszentrums Garching als abgedunkeltes Hintergrundbild eingefügt. Vielleicht ist es je dem einen oder anderen Studenten beim allerersten Termin vor Ort als Wegweiser behilflich.

Insgesamt steht der überarbeitete Look auch für unser Ziel, einen leichteren Zugang zur komplexen MPG-Materie zu ermöglichen. Den Redakteuren steht nun neben hochinteressanten Hightech-Themen, großartigem Bildmaterial nun auch ein leichter wirkendes Layout zur Verfügung. Wir sind schon gespannt wie sich die Seite nun weiter entwickelt!

Kontaktieren Sie uns

Sie planen einen Redesign? Oder den aktuellen Look auffrischen?
Es bestehen viele Wege, Ihre Webpräsenz aufzufrischen. Ihren TYPO3-Redakteuren sind vielleicht nicht alle Möglichkeiten bekannt.

Wir helfen Ihnen gern dabei, das visuelle und technische Potenzial Ihres Webauftritts zu heben.